Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

Eine Frage vorweg: Leben Sie Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz oder praktizieren Sie Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen? Keine leichte Frage, wenn man sich bewusst macht, wie bedeutsam und vielschichtig dieses Thema für den einzelnen Mitarbeiter und das gesamte Unternehmen ist. Ein Beispiel: Wir leben Arbeitssicherheit, wenn wir z. B. morgens nicht überlegen müssen, ob wir uns die Schuhe anziehen, bevor wir aus dem Haus gehen. Wir ziehen sie einfach an und binden sie. Ähnlich verhält es sich bei der Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz. Das Praktizieren der Arbeitssicherheit ist das Befolgen und Abarbeiten von Regeln und Vorschriften, auch wenn die Mitarbeiter nicht hinter ihnen stehen. Bei praktizierenden Unternehmen klingt Arbeitssicherheit bei Mitarbeitern häufig so: 

Arbeitssicherheit und Arbeitschutz wird meistens erst dann ein Thema, wenn es bereits zu spät ist. Jeder, der einen Arbeitsunfall erlitten hat, weiß, wie schmerzhaft die Folgen für sich und sein privates Umfeld sein können. 

Auch Unternehmer und Vorgesetzte wissen, wie teuer ein Arbeitsunfall sein kann oder welche Auswirkungen z. B. ein Ausfall durch einen Arbeitsunfall oder ein Burn-out auf den Mitarbeiter, die Familie und das Team haben kann. Um die Arbeit sicherer zu gestalten, gibt es heute bereits zahlreiche Sicherheitseinrichtungen, die die Maschinen sicherer machen und den Menschen schützen können. Jedoch ist der Einsatz von verbesserten Maschinen ein guter Schritt in die richtige Richtung, keine Frage, schaut man sich jedoch die Unfallstatistiken der letzten Jahre an, so sind ca. 96% der Arbeitsunfälle auf den Faktor Mensch zurückzuführen, während 4% auf technische oder organisatorische Maßnahmen zuzuordnen sind. 

Unser Ansatz: Wir rücken den Faktor Mensch in den Mittelpunkt und lassen Mitarbeiter und Führungskräfte von einander Lernen. 

Im Gesundheits- und Arbeitsschutz geht es uns darum, gemeinsam mit dem Team und den Führungskräften eine Verantwortungsgemeinschaft zu entwickeln, die auf Vertrauen, offener Kommunikation und Fehlertoleranz, gutem Vorbild und gemeinsamen Ideen weiterzuentwickeln basieren. Das Ziel ist es neue Impulse zu setzen und damit eine Einstellungsänderung zur Arbeitssicherheit zu bewirken, um nicht nur Arbeitssicherheit auf der Arbeit, sondern auch im privaten Kontext zu leben. Denn nur ein gesunder Mitarbeiter, leistet gute Arbeit – und dazu gehört nicht nur das betriebliche, sondern auch das private Umfeld dazu.

Unser Ansatz kombiniert die in der Wissenschaft erprobten Ansätze auf einen pragmatischen und alltagstauglichen Weg. So viel Theorie wie nötig, so viel Praxis wie möglich – Mit diesem Ansatz erlernen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nicht nur neue Tools, um sich selbst und das Team zu reflektieren, sondern auch um Arbeitssicherheit nachhaltig ins Denken und Handeln zu integrieren. Wir bieten eine praxiserprobte Mischung aus Trainings, Workshops, On-the-Job-Coachings. Wir knüpfen an vorhandenen Arbeitssicherheitskonzepten an, entwickeln diese weiter und erarbeiten gemeinsam in der Organisation neue Ideen, um Ihre Sicherheitsarbeit weiterzuentwickeln. 

Wir vergleichen die Sicherheitsarbeit mit dem Gang ins Fitnessstudio. Lässt man es schleifen, so verliert man sportlicher Flexibilität. Bei der Sicherheitsarbeit bedarf des kontinuierlichen Arbeitens an den eigenen Themen, um nicht einzurosten.

Die Säulen auf denen unser Konzept der Arbeitssicherheit basieren:

Gemeinsam hinschauen

Gemeinsam besprechen

Gemeinsam entwickeln

Gemeinsam vorangehen

Mit diesen Werten schaffen wir den Mehrwert zur Weiterentwicklung in Ihrer Organisation. Der Mitarbeiter und das Team rück in den Fokus und werden zu Produzenten praxisreleventer Beispiele. Dadurch fördern Sie eine sinnstiftende Beteiligung in der Organisation, was für Motivation und Engagement sorgt. 

Welche Angebote bieten wir an?

Jedes Unternehmen hat seine eigene Arbeitssicherheitskultur. So individuell, wie sie arbeiten können wir einen Mehrwert zu ihrem Konzept bieten. Gute Arbeitssicherheit lebt vom Kollektiv und lernt gemeinsam voneinander.   

Unser Angebot: 

  • Gefährdungsbeurteilungen richtig durchführen 
  • Weiterentwicklung ihrer Sicherheitsrundgänge 
  • Integration der Sicherheitsfachkäfte und Sicherheitsbeauftragten 
  • Trainings zu den Themen: Prävention von Stress, Kommunikation, Zeitmanagement, (psychische) Gefährdungsbeurteilungen, Verhalten in unsicheren Situationen, Resilienztrainings u.v.m.
  • Prozesse zur Entwicklung der Arbeitssicherheitskultur
  • On the Job Coachings für Sicherheitsbeauftragte und Führungskräfte  
  • Wie spreche ich Kollegen und Fremdfirmen richtig an? Den richtigen Ton in der Arbeitssicherheit finden 
  • Teamentwicklungen 
  • Kollegiale Beratung für Sicherheitsbeauftragte
  • Zusammenarbeit im betrieblichen Führungsteam

Wann ist ein Arbeitssicherheitsprozess sinnvoll? 

Ein Arbeitssicherheitsprozess ist sinnvoll, wenn … 

  • Sie ihr Arbeitssicherheitskultur auf ein neues Level bringen wollen 
  • Die Arbeitssicherheit zum Anfassen haben möchten
  • Ihre bestehenden Methoden weiterentwickeln möchten 
  • Neue Impulse für Ihre Mitarbeiter setzen wollen 
  • Sie die Arbeitssicherheit zum Leben erwecken möchten

Sie sind daran interessiert die Arbeitssicherheit weiterzuentwickeln und neue Impulse für Ihr bestehendes Konzept zu bekommen? Lassen Sie uns über Möglichkeiten sprechen.

Das könnte Sie noch interessieren